Barbara Raulf

Ich lebe zusammen mit meinem Mann auf einem kleinen Bauernhof im Sauerland. Wir haben zwei erwachsene Kinder
Schon immer habe ich gerne gezeichnet und gemalt und dabei verschiedenste Techniken ausprobiert. Durch die Kurse bei der Künstlerin Karin Ohlsen habe ich zur abstrakten Malerei mit Ölfarben gefunden.


Mich begeistert das Anmischen der Farben und die völlig freie Wahl von Farbauftrag und Bildeinteilung. Mir ist es wichtig, nicht einfach nur dekorative farbige Flächen herzustellen, sondern Bilder, die den Betrachter zum wiederholten Hinschauen und Entdecken einladen. Sie sollen harmonisch sein, aber auch Spannung enthalten. Das ist oft ein langwieriger Prozess mit vielen Überarbeitungsschichten, der manchmal durchaus anstrengend ist. Auf der anderen Seite ermöglicht der Umgang mit den schönen Farben und die Konzentration auf den nächsten Schritt sofort ein Abtauchen aus dem Alltag, und das Malen ist für mich ein schöner und befriedigender Ausgleich geworden.